Skip to content

Wo bleibt er,…

… der Schnee?? Woooooooooooooo?

Luna ist ja eine absolute Schneeliebhaberin. Leider ist das Wetter beschi**en nicht so gut und Schnee scheint auch nicht in nächster Zeit auf die Erde nieder zurieseln. Was also tun?

Im Schwarzwald, sonst die Möglichkeit schnell mal mit den Doggies im Schnee rumzuflitzen, ist es schneemäßig genauso mau, wie bei uns. Stattdessen haben wir hier tolle matschige Waldwege, die nach gefühlten 8122890542 Litern, aufgeweicht sind, dass man wie in einem Moor darin versinkt. Die Hunde brauchen auch fast immer eine kleine Dusche, die kleinen Racker gehen glatt als Erdmännchen durch, so dreckig wie die nach dem Gassi sind.

Und es gibt doch nichts schöneres als den Hund zu verarschen ärgern, in dem man einen Schneeball in den Schnee wirft .

Als der kalendarische Winter angefangen hat, kam bei uns Daheim mal wieder die Diskussion auf, ob man Luna ein Mäntelchen anzieht, oder nicht.
Ich bin ja der Meinung, dass ein Mantel unnötig ist, solange die Dauer im Freien nicht unnötig hinausgezögert wird und/oder der Hund nicht im hohen Schnee rumtapst.

Hier haben wir die Gefahr einer möglichen Blasenentzündung, aber leider haben wir bisher kaum Mäntelchen gefunden, die auch den Bauch mit abdecken, also besonders für Mädels geeignet sind.

Wie macht ihr das?
Gibt es bei euch Weihnachtsgeschenke für den Hund? Und wie handhabt ihr das mit Mäntel?

LG Jérôme

||||| 0 Gefällt mir! |||||

3 Kommentare

  1. Hallo Jerome,
    bei uns regnet es auch ohne Ende und Schnee ist lange nicht in Sicht.
    Einen Mantel muss bei uns nur Lotte tragen. Lotte ist chronisch krank und bekommt kein richtiges Winterfell. Deshalb hat sie mehrere Mäntel, von dünn bis ganz dick. Der Bauch muss natürlich immer gut bedeckt sein. Emma hat bis jetzt noch nie einen Mantel gebraucht.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

  2. Isabella33 Isabella33

    Hallo Jerome,
    auch hier ist kein Schnee, und wird es an weihnachten auch nicht geben – LEIDER!
    Nur alte Hunde brauchen einen Mantel wenn es SEHR kalt ist. Ab -10 Grad würde ich aber einem kurzhaarigem Hund immer einen Mantel anziehen. Hunde die drinnen gehalten werden, die haben nicht solch dickes Fell, und können leicht frieren, oder sich erkälten.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

  3. Also erst einmal hatten wir den Schnee am Sonntag kurzzeitig gesichtet, mittlerweile ist er aber wieder weg. Zum Thema Mantel, ich hab einen, der lässt eigentlich nur den Bereich hinten am Bauch frei, also der bei mir ja frei bleiben muss, damit ich pieseln kann. Ich brauch den nämlich echt wegen der Blasenentzündung – einmal im Schnee tapsen, schon hat sie mich erwischt… Wenn Luna aber nicht empfindlich ist, würde ich ihr den Mantel ersparen.

    Wuff-Wuff dein Chris

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!