Skip to content

Wir testen neue Software für unseren Blog!

Bloggen macht schon Spass, aber wie bei allen Dingen sollte das richtige Werkzeug vorhanden sein, um optimale Ergebnisse zu erzielen! Normalerweise schreibe ich meiner Artikel direkt online im Browser. So kann ich mir die Ergebnisse direkt anzeigen lassen und auch korrigieren.

Leider habe ich aber nicht immer die Möglichkeit online zu gehen – sei es über den WLAN-Stick oder einen Hotspot. Daher habe ich nach einer Möglichkeit gesucht meiner Artikel offline verfassen zu können um sie später hochzuladen.
Ich habe einfach mal eine Suchmaschine nach einer Möglichkeit suchen lassen und siehe da – MacJournal.

Es ist ein Programm um seinen Blog zu verwalten und seine Einträge vorab offline verfassen zu können und so der „Internetpflicht“ zu entgehen. Des weiteren bietet die Software die Möglichkeit mehrere Blogs zu verwalten – auf „journalistische“ Art und Weise. Sprich wenn ihr euren Blog selber aufgesetzt habt (so wie ich) dann müssen die Aktualisierungen weiterhin über das Dashboard erledigt werden. Es gibt die Möglichkeiten Bilder und Videos direkt auf den Server zu laden – auch wenn ich selber nur die Bilder online stelle und die Videos über Youtube laufen lasse.

Ich probiere und teste seit einigen Wochen herum, und bin auch immer noch nicht ganz zufrieden. Das liegt aber zum großen Teil an mir, denn ich muss mich in dieses Programm erst noch einarbeiten.
Bis dahin werde ich weiterhin über das (sehr gute) Dashboard von WordPress meine Artikel schreiben.

Zu dem ganzen Drum-Herum gehört natürlich auch allgemeine Software um Videos und Bilder zu bearbeiten. Ich arbeite hier mit den „Basis“-Programmen die mir mein Macbook bietet. Also iPhoto und iMovie. Damit erstelle ich die meisten Kurzfilme und Bilder. Für aufwendigere Projekte nutze ich Aperture und Final Cut. Das kommt aber eher selten vor.

Und was natürlich auch noch hinzukommt: Zeit.
So ein Blog frisst, so viel Spass er auch macht, immens Zeit. Zumindest bei mir 🙂 . Bis die passenden Bilder vom iPhone gezogen, bearbeitet und hochgeladen sind, dauert das schon gut seine Stunde. Noch aufwändiger wird es, wenn ich Videos zusammenschneide. Da kommt dann noch das rendern und das hochladen hinzu.

Wie verwaltet ihr eure Seiten?
– Habt ihr euren Blog selber gehostet, oder seit ihr bei
einem Anbieter wie Google?
– Nutzt ihr Software für Videos und Bilder?
– Schreibt ihr Artikel vor?
– Nutzt ihr zeitversetzte Veröffentlichung?

Kommentare sind, wie immer erwünscht!

LG Jérôme

||||| 0 Gefällt mir! |||||

2 Kommentare

  1. Gott sei Dank noch so jemand, der das Ganze ziemlich aufwendig gestaltet. Ich dachte bisher immer, nur ich bin so verrückt… *lach*

    Bei mir kommen auch immer mehrere Stunden Bearbeitung zusammen, vom Bearbeiten unserer wirklich sehr zahlreichen Fotos, Recherchen zu den Artikeln, Texte überlegen oder Videos erstellen. Laptop und Internetverbindung zu Hause sind nicht mehr so top und auch das frisst Zeit… leider. Aber ich wollte einfach eine bleibende Erinnerung an Linda schaffen (für Kim gibt es die nämlich nicht) und das ist für mich immer noch die höchste Motivation, mir das „anzutun“… 😉

    Wie Du siehst, bin ich bei Google. Da bin ich einfach mal so gelandet, wusste es auch nicht besser und auch, wenn mich blogger hin und wieder zur Weißglut treibt, werde ich wohl weiterhin so verfahren. Für meine Videos benutze ich MovieMaker und zudem ein ganz ganz einfaches Bildbearbeitungsprogramm (Name vergessen), welches ich jetzt aber auf eine verbesserte Version umstellen will. Aber nicht Photoshop oder so. Erstens zu kompliziert und irgendwie will ich auch mal fertig werden und ich kenn mich… *gg*

    Selten schreibe ich Artikel vor und benutze deshalb auch kaum die zeitversetzte Veröffentlichung, allerdings kann es manchmal vorkommen, dass ich über mehrere Tag an einem meiner Werke feile.

    So, jetzt weißt Du Bescheid…

    LG Andrea mit Linda

    • Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar! Jetzt weiss ich auch, dass ich nicht alleine bin 🙂

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!