Skip to content

Winter? Leider nein!

14,8°C um 14:36 Uhr am 27.12.15 – heftig! Jetzt sollten es lieber – 10°C sein, aber nein – wir mussten sogar den Pulli bei der Gassirunde ausziehen! Nun aber von Anfang an…

Gestern haben wir ausgeschlafen – alle drei. Wir mussten uns dringend von der Weihnachtsvöllerei erholen und haben sämtliche Wecker ausgeschaltet. Das Lunchen musste dann morgens an den Pfoten aus dem Bett gezogen werden, weil sie aaaabsolut keinen Bock hatte aufzustehen. Und noch bevor sie zur Morgentoilette raus sollte, hat sie sich schon wieder auf der Couch breit gemacht und die Sonne direkt genossen!

Pennt direkt nach dem Aufstehen wieder weg!
Pennt direkt nach dem Aufstehen wieder weg!

Nach dem Frühstück haben wir das herrliche, aber leider viel zu warme Wetter für einen ausgedehnten, entspannten Spaziergang ausgenutzt. Ab ins Auto und zu „unserem“ Wald – weil da ist es schön und wir sind alleine – Pustekuchen! Die Ideen haben ungefähr ALLE gehabt, also direkt weitergefahren und eine ruhige Stelle gesucht, wo die Hundeviecher auch frei laufen konnten.

Zur Motivation von unseren zwei Faulviechern hatten wir einen Ball und den Zerrring mit dabei. Kaum wurden diese erblickt – wurde auch schon der Turbo eingelegt! Selbst Sharly war motiviert und wollte den Ring nicht kampflos an Luna verlieren :-D!

Um den „Massen“ zu entgehen sind wir nicht auf den Wegen gelaufen, sondern einfach querfeldein entlang der Pfinz. Aber auch da gab es Verkehr – Pferde – und Pferde sind komisch – sagen Luna & Sharly. Weil die sind viel größer – da ist man auch mal lieber ruhig – und dann schnauben die auch noch, wenn man vorbeiläuft – gruselig! Und wenn sie dann noch direkt am Zaun der Koppel stehen, laufen beide Fellnasen gaaaaanz weit auf der Gegenseite (besonders Sharly, seitdem er eine Begegnung mit einem Elektrozaun hatte 😀).

Unser hübscher Bub...
Unser hübscher Bub…

Zwischendrin haben wir auch noch ganz brav geübt. Wir haben vor, nächstes Jahr mit unserer Luna die Begleithundeprüfung abzulegen – also die Basics weiter üben und vertiefen! Und zur Belohnung gab es natürlich Spiel und Spaß 😀!

Ohne Ball geht nix – und selbst Sharly rennt mit – zwar nicht um des Balles Willen – aber er rennt!

Von so viel Spiel musste ich den Pulli ausziehen – es war einfach viel zu warm. Wir haben uns viel Schnee gewünscht, und ihn leider nicht bekommen. Stattdessen hatten wir knapp 15 °C und keinen Schnee in Sicht. Dabei sind doch unsere Hundeviecher so schneeverrückt (hier nachzulesen!) Wenn der Winter also nicht zu uns kommt, müssen wir einfach zum Winter kommen! Der nächste Ausflug geht also direkt in den Schnee!

Ein wenig warm ist es auch geworden - zu warm für den Winter!
Ein wenig warm ist es auch geworden – zu warm für den Winter!

Nun können wir aber jetzt nichts daran ändern und das haben sich die Fellnasen auch gedacht! Haben dem „Sommer“ im Winter quasi die Zunge gezeigt :-D!

Wir wünschen euch noch frohe Nach-Feiertage und schönes Oster äähhh Winterwetter!

LG Jérôme, Lisa + Luna & Sharly

Unsere Hübschen!
Unsere Hübschen!

 

 

||||| 1 Gefällt mir! |||||

Ein Kommentar

  1. Gut machts ihr und gut habts ihr – kommt mir da nur in den Sinn
    Ayka

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!