Skip to content

Vor kurzem waren…

…wir zu Besuch bei Moritz. Zu seinem Bedauern war Luna nicht mit dabei, da sie sich Daheim um die Welpen kümmern musste.

Moritz hatte vor einigen Monaten einen schweren Eingriff am Kehlkopf, da er kaum Luft bekam. Es war wirklich nicht schön zu sehen, wie er sich abquält, zu atmen, selbst wenn er sich körperlich nicht angestrengt hat.

Frauchen und Herrchen haben sich dann nach der Empfehlung des Haustierarztes dazu entschlossen, Moritz bei einem Spezialisten in Leipzig vorzustellen. Dieser hat sich gerade bei Möpsen, auf die Atemwegserweiterung spezialisiert. Das Ganze war nicht billig. Gut 4000€ mussten Frauchen und Herrchen auf den Tisch legen. Da ist dann alles abgedeckt. Die Versorgung, Betreung, OP, Voruntersuchung (CT) und Nachbehandlung (Anschwellungen, Medikamente etc).

Eine Woche war Moritz weg, und ich muss euch sagen, es ist echt ein kleines Wunder. Ohne Belastung hört man den Hund kaum noch, wenn er rennt dann noch ein wenig. Also mittlerweile kann er mit Luna mithalten, ohne abbrechen zu müssen, weil er keine Luft bekommt.

Nun unser Besuch hat ihn, da ja Luna nicht dabei war, nicht sonderlich interessiert und deswegen…ach schaut es euch einfach an!

||||| 0 Gefällt mir! |||||

Schreibe den ersten Kommentar

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!