Skip to content

Ufff… OP gut überstanden – Gott sei Dank!

Letze Woche Freitag war es soweit – die Kastration stand an!

Nachdem wir einige Termine verschieben mussten, weil sie zu kurzfristig waren oder weil Luna „meinte“ sie müsse Fieber und Ausschlag bekommen (bestimmt weil sie kein Bock auf die OP hatte :D), konnten wir dieses Kapitel, dass wir schon echt lange vor uns hergeschoben haben, in Angriff nehmen und beenden.

Der Tag begann „früh morgens“ – um 08.00 Uhr 😀 . Ich muss zugeben, dass ich eigentlich vorhatte eine Stunde früher aufzustehen, dass der „letzte“ Spaziergang umso länger und intensiver ausfällt – hab ich leider verschlafen .

Dennoch konnten wir Drei bei schönstem Wetter eine kleine Runde auf dem Feld drehen – mit Ball und Dummy.
Da haben wir sie nochmals richtig rennen und Dummies „töten“ lassen :D, ehe wir zu unserem Tierarzt fuhren um dann gegen 09.30 Uhr zu unserem Termin rechtzeitig da sein zu können.

Lisa und ich waren zu dem Zeitpunkt schon sehr angespannt, und obwohl wir versuchten das nicht zu zeigen, hat das unser Luna und der Tierarzt direkt gemerkt.
Luna war ne coole Sau – wie immer. Unser Tierarzt hat sich richtig viel Zeit genommen und uns nochmals alles erklärt.
Wir durften dabei sein bis sie eingeschlafen war und in den OP kam.  Um uns abzulenken sind wir beide dann in die Stadt gegangen.

Um 12:00 Uhr durften Lisa und ich, unser Mädchen abholen.
Laut Tierarzt würde unsere Kleine erst gegen Nachmittag komplett wieder wach sein.

Um 14:00 Uhr hat sie die ersten Reaktion gezeigt. Lisa hat die Tür geöffnet – und dann ist Luna hochgeschreckt. Nach einem kurzen Blick ist sie dann aber direkt wieder eingeschlafen.

Den Rest des Tages hat sie ganz gut überstanden!

NACHTRAG!

Sorry Leute, der Artikel war noch nicht ganz fertig. Ich habe ihn automatisch veröffentlichen lassen, und leider vergessen, dass ihn noch nicht fertig hatte.

Kommt nicht wieder vor! Sorry!

Jérôme

||||| 0 Gefällt mir! |||||

Ein Kommentar

  1. Zum Glück hat sie es so gut überstanden. So eine OP ist ja voll doof, vor allem wenn Hund müde gepiekst wird. Ich hoffe, jetzt tollt sie wieder genauso umher, wie vorher.

    Wuff-Wuff Chris

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!