Skip to content

Sharly

Unser zweiter Hund im Haushalt ist unser kleiner Sharly. Sharly war der Letzte aus seinem Wurf, der geboren wurde.
Charakterlich könnte er zu Luna nicht unterschiedlicher sein.

Wo Luna ausflippt, ist Sharly ruhig. Wo Luna souverän bleibt, hat Sharly Angst. Wenn man ihn anpustet, rennt er weg.

So kann man ihn beschreiben, unseren kleinen Tollpatsch. Sharly ist ein lieber, aber gerade Männern gegenüber ängstlicher Hund, der halt nicht so wirklich manchmal weiss, wie er sich wann zu verhalten hat. Warum? Keine Ahnung  – wir reagieren darauf, dass wir ihm gegenüber, die größtmögliche Geduld an den Tag legen und auf seinen Charakter eingehen.

Knopfnase Sharly
Knopfnase Sharly

Und im Alltag klappt das auch hervorragend. Beim Gassi gehen ist er immer vorne mit dabei, apportiert sogar mittlerweile den Ball *stolz* und lernt auch wahnsinnig schnell. „Bei-Fuß“-gehen hat er wahnsinnig schnell verstanden, träumt aber dann vor sich hin, und achtet nicht darauf was der Hundeführer tut… …. so ist er halt, der kleine Träumer…

Andererseits lässt er seinen Jacky manchmal schon sehr raushängen! Luna, beispielsweise, verteidigt er gegenüber anderen Hunden rigoros, da muss man dann auch einschreiten und ihm zeigen, dass er das nicht machen muss. Dann fällt der eine in den Wahn, dann macht der andere mit, und die beiden pushen sich dann immer weiter hoch. Jacky halt.

Tagsüber sind die Beiden meist zusammen und man bekommt sie nur im Doppelpack , nur Nachts schläft Sharly bei den Schwiegereltern und Luna bei uns.

Das Rabaukenteam wollen wir nicht mehr missen, obwohl sie doch anstrengend sein können. Neuigkeiten rund um Sharly werden regelmäßig im Blog gepostet!

LG Jérôme

Kommentare geschlossen