Skip to content

Mit ganz großen Schritten…

… Richtung Weihnachten! Der Adventskalender leert sich immer mehr und bald gibt es Bescherung!

Wir, also Lisa, Luna, Sharly und ich waren letzt wieder im Tiergeschäft und haben für unseren Haustierzoo eingekauft.

Für die Hunde haben wir Kauwurzeln und Hirschgeweihe, und natürlich das übliche Futter, gekauft; und für die Mäuse, den „Rennmaustraum“, Kräuter und getrocknete Mehlwürmer.
Wir kaufen ja getreu nach dem Motto „Dem Tier soll und darf es an nichts mangeln, notfalls müssen wir eben verzichten“.
Aber dennoch finde ich es wirklich heftig, was für Preise für Futter, Spielzeug und Zubehör aufgerufen werden. Im besonderen Bezug auf beispielsweise Plastikspielzeug…ich mag kein Plastik. Zumindest nicht bei Spielzeug. Zerrspielzeuge müssen bei uns aus Stoff sein, denn die werden ja auch gerne zerfetzt, und da kann es ja zum Verschlucken kommen.

Ich weiss, dass ich gerade mit dem Thema Plastik und Spielzeug, einen Felsen lostrete, aber ich würde auch meinen Kindern kein Plastikspielzeug geben – bezogen auf die orale Phase!

Lisa hat darauf bestanden, dass Luna ein Weihnachtsgeschenkt bekommt. Konkret sollte es ein Körbchen sein, denn Luna hat ja kaum Liegemöglichkeiten braucht dringend eines.
Ich persönlich bin nicht dafür einem Tier teuere Geschenke zu machen, denn die kleine Maus (ist zumindest bei uns so) lebt ja schon, wie die Prinzessin auf der Erbse.

Haben dann unsere kleine Runde gedreht und auch ein paar Fotos mitgebracht. Mittlerweile kann auch Sharly das „bei Fuß“ – um mich laufend und links neben mir sich hinzusetzten. *STOLZ*

Was gebt ihr eueren Hunden für Knabberzeug?
Und wie haltet ihr das mit Weihnachtsgeschenken?

LG Jérôme

||||| 0 Gefällt mir! |||||

3 Kommentare

  1. Isabella33 Isabella33

    Auch ich hatte mal eine Kauwurzel, die auch ich bald ziemlich fad fand.
    Geschenke für Hunde sind an Geburtstagen und Weihnachten Pflicht !!
    Wusstet ihr das nicht?
    Liebes Wuffi Isi

    • Klar, ist ein kleines Geschenk Pflicht, jedoch nichts übertriebenes! Im Bekanntenkreis gibt es Leute, die ihrem Hubd fast mehr schenken als einem Zweibeiner in der eigenen Familie!

      LG Jerome

  2. Kauwurzel hatte ich auch mal, die mag ich aber nicht. Und Weihnachtsgeschenke sind ein Muss, wenn die Menschen was kriegen, dürfen wir auch nicht leer ausgehen.

    Wuff-Wuff dein Chris

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!