Skip to content

In Passau war…

An den Brückenpfeilern zwischen drin, sind noch ganze Bäume!
An den Brückenpfeilern zwischen drin, sind noch ganze Bäume!

…es echt heftig! Was das Hochwasser an Schäden angerichtet hat, übersteigt einfach die Vorstellungskraft, besonders was den Schlamm und die Sperrmüllberge, die die Flut hinterlassen hat, angeht.

Besonders betroffen, war die Altstadt. Wie hoch das Wasser stand, kann man auf den Bildern sehen, die hier im Artikel verteilt sind.

Es war ziemlich viel Hilfe vor Ort – ob THW, Feuerwehr oder Bundeswehr. Auch die Hilfe der Studenten war unglaublich. Gerade über die Studentenverbindungen konnte man „WoMen-

Man sieht noch deutlich, wie hoch das Wasser stand.
Man sieht noch deutlich, wie hoch das Wasser stand.

Power“ anfordern. Sprich man brauchte 20 Leute – dann hat man die auch 20 min später gehabt. Es wurde überall mit angepackt.

Schlamm wurde aus den Häusern, teilweise vom 1 OG, geschafft. Meist in Eimerketten. Böden mussten rausgerissen, Einrichtungen auf den Sperrmüll geworfen werden. Die persönlichen Schicksale haben einen nicht gerade unberührt gelassen.

Die Verpflegung war super, was das DRK und die dort freiwilligen IMG_20130608_104829Helfer zubereitet haben hat immer super geschmeckt. Ein großes Dank geht an die ganzen Firmen, die Lebensmittel in Masse zur Verfügung gestellt haben.

Es war überwältigend, die Dankbarkeit der Bevölkerung zu spüren. Ich persönlich, würde jederzeit gerne wieder gehen!

Hochwassermarkierungen Passau
Hochwassermarkierungen Passau

LG Jérôme

PS: Artikel über Luna und die Welpen sind gerade jetzt in Vorbereitung!

 

||||| 0 Gefällt mir! |||||

Schreibe den ersten Kommentar

Eine andere Meinung? Erfahrung? Wissen? Teile es mit uns und kommentiere!